dm-drogeriemarkt und Unilever ließen Kinderfahrräder aus leeren Aludosen der dm-Kunden herstellen und spendeten diese an 200 soziale Vereine und Institutionen

Insgesamt 760 aus recyceltem Aluminium hergestellte Kinderfahrräder übergaben dm und Unilever in den letzten Wochen an rund 200 lokale soziale Institutionen, Vereine und Netzwerke. Zehn davon wechselten am 14. Februar 2017 in Karlsruhe den Besitzer: Bei der offiziellen Spendenübergabe der Initiative "R´cycle!" im dm-Markt in der Käppelestraße übergab der dm-Gebietsverantwortliche Klaus Vogelbacher symbolisch eines der handgefertigten und TÜV-geprüften Fahrräder an Vertreter von acht sozialen und kulturellen Einrichtungen in Karlsruhe und Umgebung.

Auch Waghäusel Hilft ist glücklicher Gewinner eines Kinderfahrrades, das unsere Vorsitzdene Saskia Heiler dankend in Empfang nahm.  

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei dm-drogerie markt und Unilever für die wunderbare Aktion und das tolle Fahrrad - ebenso ein großes Danke auch bei den dm-Kunden in Waghäusel, die dort ihre leeren Aludosen für den guten Zweck entsorgt haben und uns somit diesen tollen Gewinn ermöglicht haben.